Auf Prüfprotokolle in Airtable Enterprise zugreifen
  • 25 Aug 2023
  • 2 Minuten zu lesen
  • Dunkel
    Hell
  • pdf

Auf Prüfprotokolle in Airtable Enterprise zugreifen

  • Dunkel
    Hell
  • pdf

Artikel-Zusammenfassung

Prüfprotokolle in Airtable Enterprise bieten Admins die Möglichkeit, die Aktivitäten innerhalb ihrer Organisation zu überwachen. Prüfprotokolle sind über die Seite „Berichte“ im Admin Panel oder programmatisch über die API von Airtable abrufbar.

Einführung

Abo-VerfügbarkeitNur für Enterprise-Abos verfügbar
Plattform(en)Web/Browser, Mac-App und Windows-App
Ähnliche Themen

Im Admin Panel auf Prüfprotokolle zugreifen und Prüfprotokolle anfordern

Gehen Sie wie folgt vor, um im Admin Panel auf Prüfprotokolle zuzugreifen und Prüfprotokolle anzufordern:
  1. Rufen Sie Ihre Airtable Startseite auf. 
  2. Klicken Sie auf das Symbol im Profilmenü in der oberen rechten Ecke und wählen Sie dann Adminaus. 
    1. Das Admin Panel öffnet sich in einem neuen Fenster.
  3. Klicken Sie auf Berichte
  4. Suchen Sie nach dem Berichtsfenster für das Prüfprotokoll.
    1. Durch Aktivieren des Kontrollkästchens neben Filter können Admins nach Benutzer*innen, Workspace, Base, Interface, Freigabe-ID oder einer anderen modelID filtern, die im Integrationsleitfaden für Prüfprotokolle dokumentiert ist.
    2.  Nachdem Sie ein Prüfprotokoll angefordert haben, wird auf der Seite angezeigt, dass die Anfrage bearbeitet wird, und es wird ein Zeitstempel der letzten Anfrage angezeigt.
 
Hinweis
Weitere Informationen, wie Sie IDs auf der Seite „Berichte“ identifizieren können, finden Sie im Support-Artikel Nach Airtable IDs suchen. Darüber hinaus haben Admins die Möglichkeit, über die Seiten Benutzer*innen, Workspaces und Bases im Admin Panel IDs abzufragen.

Prüfprotokolle im Admin Panel abrufen

Nach Abschluss der Bearbeitung einer Prüfprotokoll-Anforderung stehen diese Protokolle in der Regel innerhalb von 5–15 Minuten zum Download bereit. Die Bearbeitungszeit kann jedoch bis zu 30 Minuten betragen. Dies hängt vom Umfang der Daten ab, für die der Bericht angefordert wird.

Über die API von Airtable auf Prüfprotokolle zugreifen und Prüfprotokolle anfordern

Gehen Sie wie folgt vor, um über die API von Airtable auf Prüfprotokolle zuzugreifen und Prüfprotokolle anzufordern

In unserem Integrationsleitfaden für Prüfprotokolle erfahren Sie mehr darüber, wie Sie über die API von Airtable auf Prüfprotokolle zugreifen und diese anfordern können.

FAQs

Welches Format haben die Ereignisprotokolle und können sie angepasst werden?

Ereignisprotokolle werden im CSV-Format bereitgestellt, wenn sie über das Admin Panel heruntergeladen werden, und im JSON-Format ausgegeben, wenn sie über die API abgerufen werden. 

Kann ich die Ereignisprotokolle so filtern, dass nur bestimmte Ereignistypen angezeigt werden?

Ja. Sie können die Ereignisse im Admin Panel nach modelID und Datum filtern oder Parameter wie originatingUserId und eventType verwenden, wenn Sie die API nutzen.

Was ist die beste Möglichkeit, um einen Abfragebereich zu begrenzen?

Um eine Abfrage auf einen bestimmten Zeitraum zu begrenzen, können Sie die Startzeit (startTime) und/oder Endzeit (endTime) angeben. Das Format der ISO 8601 sollte dabei befolgt werden, z. B.: 2023-01-20T15:58:30Z.

Gibt es ein Limit für die Menge der Ereignisprotokolle, die gestreamt und gespeichert werden können?

Die API hat standardmäßige Ratenbegrenzungen für die Web-API. Das sind 1.000 Ereignisse pro Antwort und ein Seitenumbruch für mehr Ergebnisse.

Wie oft werden die Ereignisprotokolle im Stream aktualisiert?

Die Ereignisse werden nahezu in Echtzeit aktualisiert, mit einer zeitlichen Verzögerung von höchstens ein paar Minuten.

Wie lange werden die Ereignisse im Prüfprotokoll von Airtable aufbewahrt?

Ereignisse im Prüfprotokoll werden 180 Tage lang gespeichert und können während dieses Zeitraums abgefragt werden.


War dieser Artikel hilfreich?